+49 151 41227990 info@vera-finck.de

Mein Hologramm sorgt für gute Stimmung.

Corona hat es so gewollt. Am Anfang haben wir uns nur noch in der Dreier Besetzung getroffen, aber sehr oft sind wir dann doch zu Hause geblieben. Nach fast einem Jahr haben wir uns so sehr vermisst: den Austausch, die Umarmung, die gegenseitige Inspiration, unsere gemeinsamen Mahlzeiten und vieles mehr.

Und zum Glück gibt es ja die Digitalisierung, die uns großartige Tools und Möglichkeiten bereitstellt.

Und deshalb haben wir uns nun im Büro dafür entschieden, unsere Hologramme – sechs an der Zahl- täglich ins Büro zu schicken.

Am Anfang waren die Holos noch ein bisschen unsicher und wackelig auf den Beinen.

Sehen und hören funktionierte schon sehr bald, wenn auch etwas verzerrt. Obwohl wir uns eigentlich gar nicht mehr so richtig an unsere Original Stimmen erinnern konnten.

So schwebten wir – also die Holos – munter durch den Raum. Ein wenig chaotisch darin, wer nun an welchem Platz sitzt. Aber bald waren Zuständigkeiten und Aufgaben geklärt. Mein Hologramm zum Beispiel hatte klar die Aufgabe, ab und zu durch komische Geschichten die Stimmung anzuheizen.

Und klar – die Holos sind nachhaltig: super CO²-Bilanz, keine Kosten für Benzin und Heizung….leider aber auch keine Mahlzeiten. Das mit dem Essen müssen unsere Holos noch lernen.

😏😏 Und leider…das mit dem Umarmen! Klappt noch gar nicht. Keine Wärme, keine Gänsehaut, fast kein Fühlen, wenig Emotionen… oder irgendwie anders🤔🤔?

Ihr Bewusstsein macht Hologramme überflüssig.

Und wie sieht es überhaupt mit unserer Wahrnehmung im digitalen Raum aus?
Stellen sich unsere Sinne langsam darauf ein?Nehmen wir mal an, Sie haben noch keine Hologramme wie wir im Büro, so können Sie trotzdem viel Information aus Ihrer reichen Online Erfahrung schöpfen.

Vielleicht stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Wie gelingt es mir, zu Menschen auch im Remote Modus Nähe zu schaffen?
  • Wie spüre ich, dass es mir gelungen ist?
  • Wie gelingt es mir zum Beispiel, Menschen im Remote wirklich zu verstehen?
  •  Wie sehe und höre ich die Personen im Remote?
  •  Kann ich bereits fühlen, wie es meinen Remote- Gesprächspartnern auf der anderen Seite geht?
  • Wie werde ich selbst von den anderen wahrgenommen?
  • Wie wirke ich? Bin ich wirklich überzeugend?
  • Welche Rückmeldung bekomme ich?
  •  Wie messe ich den Erfolg von online Besprechungen?

Ich bin überzeugt, wie überrascht Sie sein werden, wie viel virtuelle Nähe Sie bereits
geschafft haben. Es lohnt sich, darüber nachzudenken.

😊 😊 Und dann noch eines: wie wäre es ab heute mit einem „Du“?

Deine virtuelle Wirkung und Präsenz entscheidet nicht nur über Deine Erfolge, sondern schafft es auch, neue Sinneskanäle für das wirkliche Verstehen von Menschen zu öffnen.

Ich sende Dir wahrhaftig herzliche Grüße von der echten
Vera Finck

Ja, bitte die Charisma Scorecard zusenden!

 

 

Mit der Eingabe Ihrer Informationen erhalte ich in Zukunft regelmäßig relevante Informationen, die mich im Führungsalltag wirksam unterstützen sollen. Ich kann weitere Zusendungen leicht und einfach in jeder Mail abbestellen.


 
 

You have Successfully Subscribed!